Scherservice für Pferde

Im Rhein-Main-Gebiet

Mit unserem professionellem Scherservice bieten wir unseren Kunden, neben den klassischen "Frisuren" auch individuelle Logos und Motive an.

Wir unterteilen grob in Vollschur, Teilschuren und Minimalschuren. Pferde werden oft auch im Winter bewegt und durch Decken und die Box warmgehalten. Je nach Beanspruchung kann das natürliche Winterfell schnell zu viel werden. Durch das Winterfell schwitzen Pferde stärker und können unter Kreislaufproblemen leiden.

Hier schafft eine professionelle Pferdeschur von uns Abhilfe. Je nach Beanspruchung kann die Schur den Kreislauf deines Pferdes entlasten und es so Leistungsfähig halten.

Schuren sind aber nicht nur für Pferde mit sportlicher Belastung sinnvoll. Gerade Rentner und kranke Pferde (z.B. Cushing) profitieren bei starker Hitze von unserem Scherservice.

Welche Schur für Dich und dein Pferd in Frage kommt, erfährst Du hier.

Vollschuren

Die Vollschur

Wie der Name vermuten lässt, wird das Pferd hier komplett geschoren. Die bei Sportpferden beliebte Schur, setzt natürlich die sorgfältige Warmhaltung voraus.

Geeignet ist diese Schur für hohe Belastungen und starkes Schwitzen.

Die Hunter-Schur

Bei dieser Schur wird der Schutz in der Sattellage gewährleistet und sonst alles entfernt.

Sie eignet sich für mittlere bis schwere Beanspruchung. Das Pferd sollte aber penibel warm gehalten werden.

Teilschuren

Die Decken-Schur

Ähnlich der Chaser-Schur wird hier das Fell am Nacken entfernt.

Geeignet für mittlere Beanspruchung und für Pferde, die stärker am Nacken schwitzen.

Die Chaser-Schur

Diese Schur ist ein Mix aus der Trace und der Deckenschur. Sie soll primär den Nacken warm halten.

Geeignet ist diese Schur für Pferde die mittelgradig beansprucht werden.

Die Irish-Schur

Das Pferd soll an den Stellen geschoren werden, wo es am stärksten Schwitzt (Hals und hinter den Vorderbeinen) und dabei die Vorteile des Winterfells behalten.

Eignet sich für junge Pferde und welche, die tagsüber auf der Weide stehen.

Minimalschur

Die Bib-Schur

Bei der Bib-Schur wird nur ein kleiner Teil an der Brust und am Bauch des Fells entfernt.

Diese Schur eignet sich für Pferde, die nur leicht arbeiten und wenig Schwitzen. Mit dieser Schur können Pferde, mit geeigneter Decke, auch über Nacht auf der Weide stehen.

Die Trace-Schur (Rallye)

Bei der Trace-Schur wird das Fell am Hals maximal bis zur Hälfte entfernt.

Sie eignet sich für Pferde die mäßig bewegt werden. Schwitzt dein Pferd stark, empfiehlt sich auch die Chaser-Schur.

Beinschur

Die Beine schwitzen oft sehr wenig und das Scheren dauert im Verhältnis deutlich länger wegen den Unebenheiten. Daher haben wir uns entschieden die Beine generell auszulassen, um die restlichen Schuren zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis anzubieten. Natürlich scheren wir die Beine gegen Aufpreis auch mit.

Individuelles Styling

Individuelle Muster

Neben den klassischen Schuren bieten wir auch eine Vielzahl von Bildern, Logos und Motiven an. Sehr gerne bringen wir auch Dein persönliches Logo oder Motiv auf dein Pferd. Sprich uns hierzu gerne an oder sende uns eine Nachricht mit Bild an: info@horsestylist.de

Informationen

Ausrüstung

Unser Equipment besteht aus professionellen Schermaschinen und wird stetig aktualisiert und auf dem neusten Stand gehalten. Zu unserer Ausrüstung gehören u.a.:

  • Zwei Akku-Schermarschinen von Aesculap Bonum und Proficut.
  • Eine Heiniger Xperience mit 200 Watt Leistung als Kabel-Schermaschine.
  • Weiteres Zubehör wie eine Kopflampe und Akku-Leuchte
  • Weiteres Zubehör wie Fell Pflegemittel u.Ä.

Unsere Ausrüstung wird professionell gepflegt und gewartet. Zudem achten wir bei den verwendetet Pflegemitteln auf die Qualität.

Umkreis

Derzeit bieten wir unseren Scherservice in einem Umkreis von 50km um Wiesbaden oder im Rhein-Main-Gebiet an. Wir arbeiten stetig daran, unser Servicegebiet weiter auszubauen. Dein Pferd steht außerhalb unseres Servicegebiets oder Du bist dir unsicher? Schreibe uns gerne eine Nachricht über unser Kontaktformular oder an info@horsestylist.de mit dem Standort deines Pferds.

Fragen und Antworten

Welche Tiere bzw. Pferdearten kann ich scheren lassen?

Grundsätzlich schere ich alle Pferde. Auch alte und kranke Pferde (z.B. Cushing), Sportpferde, Isländer oder Warmblut schere ich gerne. Solltest du Dir unsicher sein, lasse uns gerne eine Nachricht zukommen.

Wie alt darf mein Pferd sein, damit es geschoren werden kann?

Ich schere Pferde jeden Alters. Sehr gerne auch Rentner-Pferde, da diese oftmals besonders unter ihrem dicken Fell leiden.

Mein Pferd wurde noch nie geschoren, kann ich es trotzdem scheren lassen?

Das ist kein Problem. Durch meine mehrjährige Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Pferden und deren Gemütern, bin ich einfühlsam und kann mich gut auf Dein Pferd einstellen.

Was sollte ich vor dem Scheren vorbereiten?

Bitte sorge dafür, dass Dein Pferd von groben Schmutz befreit und trocken ist.

Ich habe keinen Strom und kein Licht, kann mein Pferd trotzdem geschoren werden?

Ja, ich arbeite mit mehreren hochwertigen Akku-Schermaschinen und habe die nötige Beleuchtung immer mit dabei.

Welche Muster können in das Fell eingearbeitet werden?

Fast alles. Zusätzlich zu unseren Mustern erstelle ich Dir auch gerne ein individuelles Logo oder Muster. Sprich uns hierzu gerne an.

Kann ich mein Pferd auch bei Dir vor Ort scheren lassen?

Da der Transport für Pferde oft mit Stress verbunden ist, komme ich Dich vor Ort besuchen.

Solltest Du weitere Fragen zu unseren Leistungen haben, lasse uns gerne eine Nachricht über unser Kontaktformular oder unter info@horsestylist.de zukommen. Wir melden uns umgehend bei Dir.

Wir freuen uns auf eine Nachricht von Dir.